Märzenbecherblüte am Karbach (Bild: Ulrike Hüppeler)
Morgennebel im Wurzacher Ried (Bild: Ulrike Hüppeler)
Waldkauz (Bild: Peter Kühn)
Plattbauch (Bild: Ulrike Hüppeler)
Im Eistobel (Bild: Ulrike Hüppeler)
Prachtlibelle (Bild: Ulrike Hüppeler)
Im Ried (Bild: Ulrike Hüppeler)
Teichfrosch (Bild: Ulrike Hüppeler)
Bild: Ulrike Hüppeler
Bild: Ulrike Hüppeler
Feuerlibelle (Bild: Ulrike Hüppeler)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wegen der Corona-Epidemie fallen alle öffentlichen Veranstaltungen bis auf Weiteres aus.

Änderungen werden hier und in der Tagespresse bekannt gemacht.

Neuigkeiten zu den ERBA-Störchen

Die Störche auf dem ERBA-Kamin haben mindestens drei Junge im Nest, wie Storchenbeauftragte Ute Reinhard dem NABU in Wangen mitteilte. Woher kommen die Brutstörche? Einer von ihnen konnte anhand von Fotos identifiziert werden, die Dieter Kraus gelangen. Der Vogel wurde am 1.6.2017 in Steinach/Bad Waldsee als Nestjunges von Ute Reinhard beringt und trägt die Ringnummer AX 937 (Radolfzell) DER. Ablesungen gelangen auch am 29.7.2018 in Isny auf dem Rathaus, am 8.3.2019 in Bourg en Bresse

Weiterlesen »

Ringelnattern im Frühjahr

Ringelnattern sind in unseren Feuchtgebieten weit verbreitet. In den warmen Tagen im April und Mai konnten sie an unseren Weihern gut beim Sonnenbaden beobachtet werden. Sobald die Ufervegetation höher gewachsen ist, stehen die Chancen schlechter. Die Schlangen sind sehr aufmerksam – eine unachtsame Bewegung und sie tauchen ab.

Weiterlesen »

Von Mitgliedern für Mitglieder:
Wir freuen uns sehr über Berichte zu Naturbeobachtungen.
Kurze Texte, gerne mit Bild, werden hier veröffentlicht.
Bitte an: redaktion@nabu-wangen.org

Stunde der Gartenvögel am 8. – 10. Mai

Zählen Sie mit!

Informationen zum Mitmachen: hier (Link des NABU einsetzen)

Vogel des Jahres- Turteltaube, Pressetext NABU + Video

Mitgliederwerbung

Spendenwerbung

Vorschläge?

Reptil des Jahres usw.

© NABU Wangen e.V. 2020